eBUCO - Electronic Budget & Controlling

«eBUCO» steht als Abkürzung für «Electronic Budget & Controlling», eine Web-Applikation für Budgetierung und Kostenkontrolle.

Unsere Kunden hatten im Zusammenhang mit dem Budget-Prozess fast alle die gleichen Probleme. Die Kostenstellenleiter geben ihr Budget in standardisierte Excel-Files ein. Im Controlling werden diese mit viel Handarbeit geprüft und konsolidiert. Im laufenden Geschäftsjahr werden mit ähnlich viel Handarbeit die Budgetzahlen mit den effektiven Kosten und Erträgen verglichen und wiederum als Excel-Files den Kostenstellenleitern zur Verfügung gestellt.

eBUCO schafft eine konsistente, durchgängige Plattform
Mit eBUCO werden die Excel-Files obsolet. Die Kostenstellenleiter erfassen das Budget direkt in der Web-Applikation. Im laufenden Geschäftsjahr werden die Actual-Zahlen über Schnittstellen importiert. Anschliessend ist der Actual-Budget-Vergleich im eBUCO verfügbar. Abweichungen sind auf Stufe Kostenstelle, Kostenstellengruppe und/oder Gesamtfirma ersichtlich.


Die Module im Überblick

eBUCO besteht im Wesentlichen aus den folgenden Modulen:


Budget

  • Budget-Eingabe durch die Kostenstellenleiter
  • Konsolidierung im Controlling
  • Datenübernahme in externes Buchhaltungssystem
  • Modul zur automatisierten Berechnung von Personalkosten und Sozialleistungen

Actual

  • Datenimport der Actual-Zahlen (monatlich)
  • Actual/Budget-Vergleich pro Kostenstelle und konsolidiert
  • Detailansicht der Buchungen

Rollende Planung

  • Monatliche Planung als Alternative zum Jahresbudget

Reporting

  • Mit dem Reporting-Modul lassen sich eine Vielzahl von massgeschneiderten Reports erstellen.

Funding

  • Modul für die Liquiditätsplanung