Service ERP


Gate49 ist spezialisiert auf den Bereich After-Sales. Mit einem Erfahrungsschatz von mehreren Dekaden hat Gate49 ein Service-ERP entwickelt, welches vom Sertronics-Konzern eingesetzt wird. Mit dem Service-ERP werden verschiedene Business-Prozesse für Marken wie Apple, Samsung, Sony und Philips abgewickelt.

  • Das Service-ERP umfasst die folgenden Hauptfunktionen:

    • Reparaturverwaltung mit diverses Prozessen
    • Umfangreiches Verkaufsmodul für Ersatzteil-, Zubehör- und Neugeräteverkauf
    • Einkaufsmodul mit diversen Schnittstellen zu Lieferanten
    • Schnittstellen zu Herstellern für Reparaturimport und Statusmeldungen
    • Abrechnungssystem für Garantiereparaturen
    • Logistik-Modul
    • Lagerverwaltung
    • Stammdatenverwaltungen

     

    Im Reparaturbereich wird eine Vielzahl von Prozessen unterstützt

    • Erfassung
    • Vorerfassung und Pickup-Prozess
    • Reparatur-Analyse und -Bearbeitung
    • Heimservice-Modul mit Tablet-Support
    • Kundenkommunikation
    • Out-of-Warranty-Prozesse wie Kostenvoranschlag, Kostenschätzung
    • Clearing-Modul für die Abrechnung von Händlerreparaturen an Hersteller

     

    Das System ist auf Aftersales-Betriebe ausgerichtet, welche bezüglich Marken und Produkte vielfältig organisiert sind.

    • Multi-Branding: Reparaturaufträge werden in einem zentralen System für unterschiedliche Marken abgewickelt und abgerechnet.
    • Multi-Language: das System unterstützt mehrere Sprachen für die Benutzeroberfläche und für die Kundenkommunikation.
    • Zugriff durch Partner: Fachhändler, Marken-Spezialisten und teilweise sogar Endkunden haben eingeschränkten Zugriff auf die für sie relevanten Aufträge und Daten.

    Das Service-ERP ist seit 2004 im Einsatz bei Sertronics. Im 2013 wurde das System grundlegend überarbeitet und sowohl technologisch, wie auch inhaltlich auf eine neues Fundament gestellt.