Service ERP

Gate49 ist spezialisiert auf den Bereich After-Sales. Mit einem Erfahrungsschatz von mehreren Dekaden hat Gate49 ein Service-ERP entwickelt, welches international bei mehreren Firmen im Sertronics-Konzern eingesetzt wird.

Das Service-ERP umfasst die folgenden Hauptfunktionen:

  • Reparaturverwaltung mit diverses Prozessen
  • Umfangreiches Verkaufsmodul für Ersatzteil-, Zubehör- und Neugeräteverkauf
  • Einkaufsmodul mit diversen Schnittstellen zu Lieferanten
  • Schnittstellen zu Herstellern für Reparaturimport und Statusmeldungen
  • Abrechnungssystem für Garantiereparaturen
  • Logistik-Modul
  • Lagerverwaltung
  • Stammdatenverwaltungen

Im Reparaturbereich wird eine Vielzahl von Prozessen unterstützt

  • Erfassung
  • Vorerfassung und Pickup-Prozess
  • Reparatur-Analyse und -Bearbeitung
  • Heimservice-Modul mit Tablet-Support
  • Kundenkommunikation
  • Out-of-Warranty-Prozesse wie Kostenvoranschlag, Kostenschätzung
  • Clearing-Modul für die Abrechnung von Händlerreparaturen an Hersteller

Das System ist auf Aftersales-Betriebe ausgerichtet, welche bezüglich Marken und Produkte vielfältig organisiert sind.

  • Multi-Branding: Reparaturaufträge werden in einem zentralen System für unterschiedliche Marken abgewickelt und abgerechnet.
  • Multi-Language: das System unterstützt mehrere Sprachen für die Benutzeroberfläche und für die Kundenkommunikation.
  • Zugriff durch Partner: Fachhändler, Marken-Spezialisten und teilweise sogar Endkunden haben eingeschränkten Zugriff auf die für sie relevanten Aufträge und Daten.
Das Service-ERP ist seit 2004 im Einsatz bei Sertronics in der Schweiz, in Deutschland, Holland und teilweise in Grossbritannien. Im 2013 wurde das System grundlegend überarbeitet und sowohl technologisch, wie auch inhaltlich auf eine neues Fundament gestellt.